Nachrichtenarchiv

Sticht unser Doppel Omiros/Leon auch gegen TTC Brühl-Vochem? (Foto: T. Fix)
Nachdem unser Team am Doppel-spieltag durch zwei Siege einen Sprung ins obere Tabellendrittel der Landesliga machte, soll der Aufwärtstrend nun fortgesetzt werden. Da man bei unserem Gast nie weiß, wer aufgestellt wird (siehe letzte Saison), kann das ein durchaus schwieriges Spiel werden. Daher ist wieder eure Unterstützung gefragt.
Seht euch am Samstag wieder Spitzen-Tischtennis in toller Heimspielatmosphäre an.
Samstag, 2. November 2019 um 18.30 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TTC Brühl-Vochem 3
Turnhalle Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf

Bonn Lions (schwarz) und Bochum Isotopes A (grün), (Foto by: Judith Wördehoff)
Bonn Lions (schwarz) und Bochum Isotopes A (grün), (Foto by: Judith Wördehoff)

Die Bonn Lions haben ihren Fans bei ihrem Heimspiel am Sonntag mit einem knappen 12:10 Sieg bis ins letzte Quarter starke Nerven abgefordert.
Die Löwinnen luden die A-Mannschaft der Bochumer Isotopes zu einem spannenden Match auf Augenhöhe am Rasenplatz des Tannenbusch Gymnasium ein.            

Torhüter David Vent in Aktion (Foto: I. Furch)

Wacker geschlagen, aber spielerisch deutlich unterlegen: Die SSF Dragons Bonn haben in der Floorball-Bundesliga gegen Tabellenführer Weißenfels eine 7:2-Patsche einstecken müssen.
Es wurde die zu erwartende Abwehrschlacht: Gegen den Rekordmeister des deutschen Floorballs ackerten und mauerten die Dragons, was das Zeug hielt.

Foto: Moritz Ostkamp

Am letzten Samstag trieb es die Bizepsvolleys ins 350 Kilometer entfernte Hildesheim. Dort durften die Zuschauer Zeugen eines Duells auf höchstem Niveau werden. Spannende Ballwechsel wurden dabei über 5 Sätze ausgetragen. Zuletzt mussten sich die Volleyballerinnen des SSF Fortuna Bonn jedoch im 5. Satz mit 13:15 geschlagen geben.

Kai Willems (links) und Lucas Grünewald (Foto: I. Furch)

Schwerer wird es nicht: Rekordmeister und Tabellenführer Weißenfels ist bei den Bundesliga-Floorballern der SSF Dragons Bonn zu Gast (Sonntag, 16 Uhr).
Der dreizehnfache deutsche Meister UHC Sparkasse Weißenfels ist so etwas wie der FC Bayern München des Floorballs – der Kader ist gespickt mit Nationalspielern und ein Jahresabonnement auf den Meistertitel hat das Team aus dem Osten Deutschlands gewissermaßen auch abgeschlossen.

Annika Zeyen (Foto: M. Schramm)

Die SSF Handbikerin Annika Zeyen wurde bei der Sportlerwahl des Bonner Generalanzeigers zur Sportlerin des Monats September gewählt. Honoriert wurde damit ihr Weltmeistertitel im Straßenrennen, den sie bei der Para-Radsport-WM im niederländischen Emmen errang - und das mit einem gebrochenen Fuß.
Bei der Durchführung der Wahl gab es in diesem Monat eine Neuerung: Wurde der Sportler des Monats bis dahin ausschließlich von den Lesern per Onlinewahl bestimmt, werden die Sieger jetzt jeweils zu 50 Prozent durch eine Jury und zu 50 Prozent weiterhin durch die Leserschaft ermittelt.

vl: Emma Lunatschek, Ariane Weniger, Anna Muradyan, Nari Bröhl (Foto: Chr. Lunatschek)

An zwei Tagen starteten knapp 600 Judoka aus 5 Nationen in den Altersklassen U20, U17 und U14 in der Leichtathletikhalle des Bayer 04 Leverkusen. Fast ein Drittel der Kämpfer starteten bei den männlichen U17. Dominierende Nation waren die Judoka aus den Niederlanden.
In der Altersklasse U20 erreichte das Finale der Gewichtsklasse -66kg sogar EM Niveau.

Lacrosse Damen gewinnen Match gegen Münster B/Osnabrück (Foto by: Judith Wördehoff)
Lacrosse Damen gewinnen Match gegen Münster B/ Osnabrück (Foto by: Judith Wördehoff)

Die Bonner Lacrosse Damen nehmen weiter an Fahrt auf und sichern sich den Sieg gegen die Spielgemeinschaft Münster B/Osnabrück.
Auf dem heimischen Rasen am Tannenbusch Gymnasium fanden am vergangenen Samstag gleich drei Lacrosse Ereignisse in Bonn statt.

Wer hat Lust zum Tauchen?
Die Tauchabteilung bietet am 07.11. um 19.30 ein kostenloses unverbindliches Schnuppertauchen an.
Teilnahme ab 16 Jahren nur nach Voranmeldung bei "glaukos@ssfbonn".
Details auf der Seite der Tauchabteilung.

Die 1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Am Ende des Abends des 12.10. stand ein deutlicher 9:1 Erfolg im Auswärtsspiel gegen St. Augustin, der durch viele hochklassigen Spiele errungen wurde. Die 1. Mannschaft der SSF Bonn konnte alle Einzel für sich entscheiden und war lediglich im 3. Doppel unterlegen.

Die erste Herrenmannschaft der Saison 2019/20 (Foto: privat)
0:3 hieß es am Ende für die Herren um Trainer Kaiser in dem Oberligaheimspiel gegen die Zweitvertretung aus Moers.
Warum genau sie verloren hatte, weiß die Mannschaft bis heute nicht, es wurde auf jeden Fall viel darüber diskutiert und gesprochen, woran es gelegen haben könnte aber letztlich…

vl. Lucas Maron und Michael Enzensperger (Foto: M. Dombrowski)

Nach zwei Auswärtsspielen in Folge zu Saisonbeginn steht in der Oberliga endlich das erste Heimspiel der 1. Herrenmannschaft auf dem Programm. Samstag um 19 Uhr gastiert die Zweitvertretung des Moerser SC auf dem Hardtberg.
Den Gegner einzuschätzen fällt schwer, da Moers sich in den vergangenen Partien als Wundertüte präsentierte.

Unsere 1. Herrenmannschaft auf dem Weg nach oben? (Foto: Tim Fix)

Nach dem ersten Saisonsieg muss unser Team nun am Doppelspieltag nachlegen, um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte herzustellen. Kein leichtes Unterfangen, daher können sie jede Unterstützung gebrauchen!
Nach einem Auswärtsspiel am Samstag gegen TTG St. Augustin 2 gibt es am Sonntag wieder Spitzen-Tischtennis in toller Heimspielatmosphäre.  
Sonntag, 13. Oktober 2019 um 11.00 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TTC Lövenich
Turnhalle Jahnschule
Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf

Annika Zeyen bei der WM (Copyright: Oliver Kremer 2019)

Die SSF Handbikerin Annika Zeyen wurde von Bonner Generalanzeiger für die Wahl zum Sportler des Monats nominiert. Bei der Para-Rad-WM im niederländischen Emmen gewann Zeyen Gold im Handbike-Straßenrennen, nachdem sie zuvor schon den dritten Platz mit der Staffel erreicht hatte - und das mit gebrochenem Fuß.

Bitte stimmt auf der Homepage des Bonner General-Anzeigers für sie ab. Die Abstimmung ist bis Montag, 14.10. um 24.00 Uhr möglich.

Maike Schramm

Max Pletziger (links) (Foto: I. Furch)

Abfahrt – die Pokalreise hat begonnen: Mit einem 17:5-Sieg gegen Zweitligist Rennsteig Avalanche haben die SSF Dragons Bonn souverän den Einzug in die nächste Runde des Floorball-Deutschland-Pokals perfekt gemacht.
Das Tor der Dragons hütete dabei ein ganz neues Gesicht: Vincent Kaufmann.

Happy faces nach deutlichem 11:5 (Foto: J. Wördehoff)
Am letzten Wochenende konnten unsere Lacrosse-Damen zeigen was ihnen steckt. Mit einem 11:5 konnten die Kontrahenten aus Bochum und Essen geschlagen werden.
Besonders stolz sind die Spielerinnen auf die Leistung, da sie nur mit 8 Leuten auf dem Feld standen.

Am 12.10. um 14.00 Uhr fordern die Rheinländerinnen die nächsten Gegner heraus. Die Spielgemeinschaft Münster B/Osnabrück kommt nach Bonn sich mit unseren Damen zu messen. Ort: Rasenplatz Tannenbusch Gymnasium.

Rebecca Dany (Mitte) und
Lara Wiedemann (rechts)
(Foto: V. Krajenski)

Im Rahmen der Kurzbahnmeisterschaften des Schwimmbezirks Mittelrhein am 05.-06.10.2019, Bonn wurden die Schwimmerinnen und Schwimmer des Jahres 2019 geehrt. In die Wertung flossen die Ergebnisse der Deutschen, NRW und Bezirksmeisterschaften auf der 50 m Bahn ein.
Jugendschwimmerin des Jahres im Schwimmbezirk wurde Rebecca Dany vom Perspektivteam, den 3. Platz in dieser Kategorie belegte Lara Wiedemann, ebenfalls von den SSF Bonn.

Volker Krajenski

Ein Kurs für alle Frauen, die sich beim Joggen, Inlineskaten, Walken oder generell im Alltag etwas sicherer fühlen möchten.

Wann: Samstag, 09.11.19 und Sonntag, 10.11.19
Zeit: jeweils 16:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Multiraum im Sportpark Nord, Kölnstraße 250, 53117 Bonn
Kosten: 30 € für SSF Mitglieder, 40 € für Externe

vl: Paul Bollig, Noah Hoffmann, Danila Berbassov, Devid Honin (Foto: Ch. Lunatschek)

In fast schon familiärer Atmosphäre richtete der Alftere JC in seiner kleinen Trainingshalle auf drei Tage verteilt die 39. Rhein-Sieg-Meisterschaften aus. Abteilungsleiter und Kreis-Dan Vorsitzender Norman Lohrey und sein Team gewährleisteten auf einem begrenzten Raum mit vielen kleinen und großen Judoka einen reibungslosen Verlauf.

Johannes Weh in Aktion (Foto: F. Buechting)

Die SSF Dragons Bonn starten mit einem Wiedersehen in den Pokalwettbewerb. Am Samstag empfangen die Bonner Rennsteig Avalanche im Sportpark Nord – die Partie gab es bereits in der vergangenen Saison.
Damals waren beide Teams noch in der zweiten Liga zu Hause, jetzt geht Bonn als Erstligist als Favorit ins Rennen.