Nachrichtenarchiv

November 2019

Ehrenpreis Bonner Sport für Maike Schramm (4. von rechts) (Foto: R. Schramm)

Am Mittwochabend zeichnete der Oberbürgermeister acht Personen für ihre herausragenden ehrenamtlichen Leistungen im Bonner Sport mit dem „Ehrenpreis des Bonner Sports“ aus.
Wir sind besonders erfreut, dass Maike Schramm zu den Preisträgern gehört. Für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten, die sie seit ihrer Jugend ausübt, wurde sie geehrt. Maike Schramm ist seit 28 Jahren Mitglied in unserem Verein und war von 1994-2000 in der Abteilungsleitung Schwimmen tätig. Seit 2000 ist sie ehrenamtlich im SSF Vorstand und seit 2004 sogar stellv. Vorsitzende.

Niklas Berens (rechts) (Foto: M. Finkenzeller)

Nur zwei Wochen nach dem Pokal-Aus gegen Kaufering treffen die Floorballer der SSF Dragons Bonn am Samstag, 30.11. um 17.00 Uhr wieder auf die Red Hocks – dieses Mal aber in der Bundesliga und zudem im Wohnzimmer Sportpark Nord.

Foto: C. Siebenbürger-Thiebes

Nach dem Erfolg mit der Finalteilnahme bei „OWL tanzt“ stürzten sich Ferdinand Faßbender und Christine Siebenbürger-Thiebes direkt auf den nächsten Wettbewerb im Standard-Tanzen. Im benachbarten Ausland kann man sich ohne große Formalitäten zu einem „Turnier im kleinen Grenzverkehr“ melden. Also stand eine Teilnahme in Belgien beim Torenkruiers Cup Bocholt auf dem persönlichen Wettkampfkalender.
In Belgien zu tanzen macht Freude. Die Austragungsmodalitäten unterscheiden sich von den inländischen Turnieren.

Foto: Wolfgang Lingen

Das 42. Jugendmeeting war wieder einmal etwas ganz Besonderes. Mit 3000 Meldungen ist die Organisation an ihre Grenzen gestoßen, aber die Stimmung war so gut, wie schon lange nicht mehr.
Zahlreiche Fans sorgten für eine volle Tribüne und lautstarke Unterstützung der Sportler und Sportlerinnen.

Safak Temel (Foto: I. Furch)

Die SSF Dragons Bonn haben auswärts bei den ETV Piranhhas Hamburg richtig Biss bewiesen und einen etwas überraschenden 7:6-Erfolg nach Verlängerung eingefahren.
Schuss auf Schuss prasselte auf den Hamburger Torhüter Jussi Kursula in der Verlängerung ein. Doch nach anderthalb Minuten war er geschlagen: Safak Temel hatte soeben den Siegtreffer für Bonn über die Linie bugsiert.

Ab SOFORT könnt ihr euch für die Ferienfreizeit in den Osterferien anmelden!!!

Wir fahren erneut in die belgische Eifel nach Worriken. Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren sind herzlichst eingeladen an der Freizeit teilzunehmen. Hier erwartet die Kinder eine Woche voller Sport und Action. Untergebracht sind wir in kleinen Ferienhütten mit Halbpension. Durch die tolle Lage des Ferienzentrums sind sportliche Aktivitäten an Land und auch auf dem nahegelegenen Stausee möglich. Klettern, Bogenschießen, Segeln, Kanu sind nur eine kleine Auswahl der möglichen Angebote.

Das Anmeldeformular findet ihr hier!

 

Foto: C. Prior

Unsere erste Herrenmannschaft gewinnt in der Oberliga nach stimmungsvollem, packendem Spiel 3:1 bei Verberg!
Hoch motiviert und konzentriert traten die Herren beim Neuling in Krefeld an. Keine Blöße wollte man sich geben und auch den bitteren Punktabzug am grünen Tisch wegen eines fehlenden Schiedsrichters des Vereins verarbeiten!

Foto: Ch. Lunatschek

Von unserem befreundeten Verein, dem Lüner SV, eingeladen starteten die Nachwuchsjudoka beim Wusthoffcup im 137 km entfernten Lünen.
Mit nur drei U 13 Kämpfern und acht U 10 KämpferInnen gewannen die SSF-Judoka den 2. Platz in der Mannschaftswertung, mit nur 5 Punkten hinter dem JC Bottrop.

Foto: M. Dombrowski

Samstagabend steht in der Oberliga der Herren eine Auswärtsfahrt zu einem Gegner an, auf den wir in den letzten Jahren bislang nie getroffen sind. Der Spielplan führt unsere Erste an den Niederrhein in den Krefelder Stadtbezirk Verberg.

Lukas Lüke (in weiß) (Foto: M. Finkenzeller)

Moin Hamburg! Im Schatten der Elbphilharmonie muss das Bonner Floorball-Orchester in der Herren-Bundesliga seine Leichtigkeit wiederfinden. Spielertrainer Lukas Lüke gibt vor der Partie gegen den ETV Hamburg den Takt vor.
Bonn ist im harten Alltag der Floorball-Bundesliga angekommen: Beim Aufsteiger ist die Anfangseuphorie einer leichten Anspannung gewichen.

Michelle Klaiber (in blau) (Foto: O. Czerny)

Der fünfte Spieltag der 1. Damen Bundesliga führt die SSF Dragons Bonn am Samstag in den hohen Norden. In Hamburg treffen sie um 14:00 Uhr auf ihren direkten Tabellennachbarn, die ETV Piranhhas.
Die Hamburgerinnen stehen derzeit punktgleich aber mit einem etwas besseren Torverhältnis einen Platz über den Dragons auf Rang 4.

Omiros Grigoreas will auch am Sonntag als Sieger vom Tisch gehen (Foto: G. Strack)

Zu ungewöhnlicher Zeit am Sonntagabend sollen die nächsten Punkte eingefahren werden.
In starker Besetzung ist das gegen einen Gegner, der bisher mehr mit der eigenen Aufstellung zu kämpfen hatte, möglich. Aber leichte Gegner gibt es in der Landesliga nicht, daher freuen unsere Spieler sich über eure Unterstützung.

Rebecca Dany (Foto: M. Magunia)

Mit Rebecca Dany (Jg. 2001), Lara Wiedemann (Jg. 2002) und Jannik Schuller (Jg. 2002) nahmen 3 Aktive der SSF Bonn an den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen vom 14.-17.11.2019 in Berlin teil.
Perspektivteam-Mitglied Rebecca startete über die langen Freistilstrecken und erreichte über 200 m in 2:03,88 und 1500 m in 17:08,71 den jeweils 5. Platz in der Junioren-Wertung.

Internationales SSF Meeting (Foto: M. Schramm)

Auch in diesem Jahr steht das letzte Wochenende im November wieder ganz im Zeichen des Schwimmnachwuchses. Vom 22. bis 24. November treffen sich 543 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 45 Vereinen aus Bahrain, Belgien und Deutschland im Bonner Frankenbad um mit guten Leistungen die Kurzbahnsaison zu beenden.

Sven Zimmermann beim SSF Festival (Foto: SSF Archiv)

Sven Zimmermann, Leiter und Trainer der SSF Kyudogruppe, wurde bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Deutschen Kyudo Bundes e. V. Anfang November die Goldene Ehrennadel des Verbandes verliehen.
Sven praktiziert seit 35 Jahren Kyudo

Frauen offene Klasse (Foto: V. Krajenski)

Am 16. und 17. November 2019 war es wieder soweit: Endlich konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer gemeinsam für ihren Verein um die heißbegehrten Staffelmedaillen des Schwimmbezirks Mittelrhein kämpfen. An diesem Wochenende traten 5 Jugendmannschaften in den Altersklassen B-D im Rahmen der DMS-J und unsere Damenmannschaft in der offenen Klasse an.

Foto: M. Dombrowski

Der erste Satz im Heimspiel der SSF Fortuna Bonn gegen den FCJ Köln II in der dritten Liga der Volleyball Damen hätte aus Bonner Sicht nicht besser laufen können. Ganz nach dem Motto ,,Jede Maschine steht still, wenn ein starker (Bizeps) Arm es will!“ wurden die Maschinen aus Köln von Anfang an mit druckvollen Aufschlägen und starken Angriffen unter Druck gesetzt.

Foto: M. Dombrowski

Das Heimspiel der ersten Herrenmannschaft in der Oberliga gegen Bayer Wuppertal am Samstagabend entwickelte sich zu der spannenden Begegnung, die zuvor erwartet worden war. Trainer Brügge konnte auch diesmal auf seinen fast vollständigen Kader bauen und schenkte der Startaufstellung aus der Vorwoche in Windeck das Vertrauen.

Ferdinand und Christine bei „OWL tanzt“ (Foto: C. Siebenbürger-Thiebes)

Für das Großturnier „OWL tanzt“ hatten die SSF Tänzer Ferdinand Faßbender und Christine Siebenbürger-Thiebes am 09.11. für das Turnier der Senioren III S-Klasse Standard gemeldet. Diverse Baustellen und eine Großdemonstration verlängerten die Anreise trotz Befahrens der empfohlenen Umleitung erheblich. Die eingeplanten Zeitpuffer schmolzen dahin. Immerhin konnte noch rechtzeitig die Wettkampfstätte, die Seidenstickerhalle in Bielefeld, erreicht werden, wenn auch nicht mehr viel Zeit für Vorbereitungen blieb.

Leon Biedermann (Foto: G. Strack)

Am Samstagabend hatte die erste Mannschaft der SSF Bonn TuRa Oberdrees II zu Gast in ihrer Heimstätte. Das Spiel entwickelte sich zu einem spannenden und hartumkämpften Schlagabtausch, mit einem engen, jedoch verdienten 9:6 Sieg für die Spieler aus Bonn.