Nachrichtenarchiv

Jugend & TriKids beim Mondorfer Weihnachtslauf (Foto: S. Müller)

Nachdem die Triathlon Saison beendet und die Off Season genossen wurde, startet die Laufsaison für viele Triathletinnen und Triathleten. So auch für unsere TriKids und unsere Jugend. Der Mondorfer Weihnachtslauf stellt hierbei immer ein Klassiker dar, bei dem viele Athletinnen und Athleten unserer Jugendabteilung an der Startlinie stehen.

Foto: M. Finkenzeller

Am Samstag gibt es für die SSF Dragons Bonn nichts leicht Verdauliches, sondern eine richtig harte Kante: In der Floorball-Bundesliga steht ein Auswärtsspiel beim amtierenden Meister MFBC Leipzig auf dem Menü.
Letzte Saison schnappte sich der MFBC Leipzig die deutsche Meisterschaft, in der Sommerpause dann noch den besten Torschützen der Liga von Konkurrent Wernigerode – Samuli Granlund.

Unsere U 12 (Foto: privat)

Nachdem am 3. November die erste Spielrunde unserer neu gegründeten U12-Mannschaften in Aachen stattfand, fuhren die jungen Volleyballerinnen und Volleyballer am 1. Dezember schon fast wie Profis zur zweiten Runde nach Much. Auch hier hatten alle Kinder große Spielanteile und konnten sich richtig austoben.

Aquajogging und/oder Walking mit anschließendem Kaffeeklatsch

Donnerstag, 12. Dezember 2019
13.30-14.30 Uhr Aquajogging im Wasser oder
13.30-14.30 Uhr Walking am Mondorfer Bach (Treffpunkt: Eingang Sportpark Nord)
und anschließend 15.00-17.30 Uhr weihnachtlicher Kaffeeklatsch im Restaurant Pastacasa im Sportpark Nord
Zuerst Bewegen und danach gemütlich sitzen!

Foto: privat

Einen wunderschönen ersten Advent bescherte sich die Herrenmannschaft unserer Lacrosse-Abteilung.
Die Spielgemeinschaft aus Köln und Bonn gewannt in Köln mit 11:0 gegen die Spielgemeinschaft Aachen/Dortmund/Essen.
Damit sind unsere Herren Herbstmeister in der zweiten Bundesliga West B.
Herzlichen Glückwunsch!

Max Hürter

Teilnehmer Rosenmontag 2019 (Foto: SSF-Archiv)

Alaaf zusammen!!!
Auch im kommenden Jahr werden wir uns als Verein wieder mit einer Fußgruppe am Bonner Rosenmontagszug beteiligen. In Anlehnung an das Sessionsmotto „Jötterfunken överall - Beethoven, Bonn un Karneval“ werden wir unter dem Motto „Jötterfunken överall - Mir SSF´ler fiere Karneval“ laufen.

v.l.: Bernd Fischer und Javier Nogues (Foto: privat)

Die Masters der SSF Bonn waren mit einer kleinen Mannschaft bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Masters im Schwimmen in Freiburg vertreten.
Hervorragende Leistungen vollbrachte Javier Nogues in der AK 55. Er siegte über 200 m Lagen in 2:29,02

Foto: privat

Mit großer Vorfreude auf den langen Tag starteten wir, die 1. Damenmannschaft der SSF Fortuna Bonn, um 10 Uhr unsere Fahrt nach Aligse in der Nähe von Hannover zum Spiel gegen den SF Aligse in der 3. Volleyball-Liga.
Nach einem kurzen Training in Paderborn stand das erste Highlight des Tages auf dem Plan.

Foto: M. Finkenzeller

Die SSF Dragons Bonn haben in der ersten Floorball-Bundesliga einen extrem wichtigen Dreier eingefahren. Gegen den Tabellenletzten Kaufering siegten die Bonner souverän mit 10:6.
Die Grundlage für den Erfolg legten die Dragons mit einem bärenstarken ersten Drittel – 4:0 stand es nach den ersten zwanzig Minuten.

(Foto: M. Vanderschaeghe)

Die Judo-Männermannschaft der SSF-Bonn erreichte auf Umwegen den Aufstieg in die nächst höhere Liga. Im nächsten Jahr startet das jüngste Team der Verbandsliga in der Oberliga.
Nach dem Aufstieg 2018 aus der Landesliga lief es bis zum letzten Kampftag für die Aufsteiger wie geschmiert.

Omiros Grigoreas (Foto: G. Strack)
Über den vergangenen Samstag gibt es mehrere erwähnenswerte Punkte: der 9:4-Erfolg, der damit neunte Sieg in Folge, und das Comeback unserer Nummer 2, Ben Wasiljew - ein sehr erfolgreicher Abschluss der Hinrunde. Auch wenn die TTF aus Wahn-Grengel lediglich den zehnten Platz belegen, wissen die Jungs um Simon Tewes aus der Vergangenheit, dass dieses Team nicht zu unterschätzen ist.

Ehrenpreis Bonner Sport für Maike Schramm (4. von rechts) (Foto: R. Schramm)

Am Mittwochabend zeichnete der Oberbürgermeister acht Personen für ihre herausragenden ehrenamtlichen Leistungen im Bonner Sport mit dem „Ehrenpreis des Bonner Sports“ aus.
Wir sind besonders erfreut, dass Maike Schramm zu den Preisträgern gehört. Für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten, die sie seit ihrer Jugend ausübt, wurde sie geehrt. Maike Schramm ist seit 28 Jahren Mitglied in unserem Verein und war von 1994-2000 in der Abteilungsleitung Schwimmen tätig. Seit 2000 ist sie ehrenamtlich im SSF Vorstand und seit 2004 sogar stellv. Vorsitzende.

Niklas Berens (rechts) (Foto: M. Finkenzeller)

Nur zwei Wochen nach dem Pokal-Aus gegen Kaufering treffen die Floorballer der SSF Dragons Bonn am Samstag, 30.11. um 17.00 Uhr wieder auf die Red Hocks – dieses Mal aber in der Bundesliga und zudem im Wohnzimmer Sportpark Nord.

Foto: C. Siebenbürger-Thiebes

Nach dem Erfolg mit der Finalteilnahme bei „OWL tanzt“ stürzten sich Ferdinand Faßbender und Christine Siebenbürger-Thiebes direkt auf den nächsten Wettbewerb im Standard-Tanzen. Im benachbarten Ausland kann man sich ohne große Formalitäten zu einem „Turnier im kleinen Grenzverkehr“ melden. Also stand eine Teilnahme in Belgien beim Torenkruiers Cup Bocholt auf dem persönlichen Wettkampfkalender.
In Belgien zu tanzen macht Freude. Die Austragungsmodalitäten unterscheiden sich von den inländischen Turnieren.

Foto: Wolfgang Lingen

Das 42. Jugendmeeting war wieder einmal etwas ganz Besonderes. Mit 3000 Meldungen ist die Organisation an ihre Grenzen gestoßen, aber die Stimmung war so gut, wie schon lange nicht mehr.
Zahlreiche Fans sorgten für eine volle Tribüne und lautstarke Unterstützung der Sportler und Sportlerinnen.

Safak Temel (Foto: I. Furch)

Die SSF Dragons Bonn haben auswärts bei den ETV Piranhhas Hamburg richtig Biss bewiesen und einen etwas überraschenden 7:6-Erfolg nach Verlängerung eingefahren.
Schuss auf Schuss prasselte auf den Hamburger Torhüter Jussi Kursula in der Verlängerung ein. Doch nach anderthalb Minuten war er geschlagen: Safak Temel hatte soeben den Siegtreffer für Bonn über die Linie bugsiert.

Ab SOFORT könnt ihr euch für die Ferienfreizeit in den Osterferien anmelden!!!

Wir fahren erneut in die belgische Eifel nach Worriken. Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren sind herzlichst eingeladen an der Freizeit teilzunehmen. Hier erwartet die Kinder eine Woche voller Sport und Action. Untergebracht sind wir in kleinen Ferienhütten mit Halbpension. Durch die tolle Lage des Ferienzentrums sind sportliche Aktivitäten an Land und auch auf dem nahegelegenen Stausee möglich. Klettern, Bogenschießen, Segeln, Kanu sind nur eine kleine Auswahl der möglichen Angebote.

Das Anmeldeformular findet ihr hier!

 

Foto: C. Prior

Unsere erste Herrenmannschaft gewinnt in der Oberliga nach stimmungsvollem, packendem Spiel 3:1 bei Verberg!
Hoch motiviert und konzentriert traten die Herren beim Neuling in Krefeld an. Keine Blöße wollte man sich geben und auch den bitteren Punktabzug am grünen Tisch wegen eines fehlenden Schiedsrichters des Vereins verarbeiten!

Foto: Ch. Lunatschek

Von unserem befreundeten Verein, dem Lüner SV, eingeladen starteten die Nachwuchsjudoka beim Wusthoffcup im 137 km entfernten Lünen.
Mit nur drei U 13 Kämpfern und acht U 10 KämpferInnen gewannen die SSF-Judoka den 2. Platz in der Mannschaftswertung, mit nur 5 Punkten hinter dem JC Bottrop.

Foto: M. Dombrowski

Samstagabend steht in der Oberliga der Herren eine Auswärtsfahrt zu einem Gegner an, auf den wir in den letzten Jahren bislang nie getroffen sind. Der Spielplan führt unsere Erste an den Niederrhein in den Krefelder Stadtbezirk Verberg.