Bronze Medaille für Daniel Wegner bei den U21 Meisterschaften der Judokas

Am letzten Wochenende hat Deutschlands Judonachwuchs durch spannende und technisch hochklassige Kämpfe für Furore gesorgt. Unter den Augen von Bundestrainer Claudio Pusa kämpften die U21 Junioren in 8 Gewichtsklassen um die Meisterehren.

 

Perspektivteam Mitglied Daniel Wegner konnte sich bei den Landestitelkämpfen für die „Deutschen“ qualifizieren. Bei 6 Kämpfen konnte Daniel 5 Kämpfe gewinnen. Leider musste er sich im Viertelfinale  gegen den letztjährigen WM Teilnehmer geschlagen geben.

 

Musste sich aber im Viertelfinale aber dem letztjährigen WM Teilnehmer geschlagen geben. Nachdem Daniel in den ersten Minuten sehr gut mithalten konnte fehlte ihm am Ende die letzte Kraft um den Kampf für sich zu entscheiden. Mit der Gewissheit alles gegeben zu haben und eine sehr gute Leistung gezeigt zu haben konnte sich Daniel am Ende sehr über seine Bronzemedaille freuen.

 

Ute Pilger

Zurück